Archive for Mai, 2011

Der Weg zum perfekten Job


28 Mai

Ein Toller Artikel über den psychologischen Aspekt, wie man glücklicher im Job wird oder den richtigen Job findet vom Harvard Business Manager Magazin:http://www.harvardbusinessmanager.de/heft/artikel/a-735837.html

Bitcoin Mining im Browser


25 Mai

Bitcoin Logo

Geldverdienen im Browser? kradminer.com machts möglich. Unter Verwendung des neuen  WebCL Addons für Firefox 4 von Nokia Research trägt der Browser bei der Berechnung von Bitcoins bei. Dazu verwendet die Library die hochgradig parallel arbeitenden GPUs der Grafikkarte und ist damit viel effizienter als wenn die Berechnungen nur mit der CPU durchgeführt würden.

Alles was man dazu benötigt sind Firefox 4, das WebCL Addon, eine moderne Grafikkarte und eine BitCoin-Adresse an die das verdiente Geld überwiesen werden soll. Informationen zu Bitcoins finden man auf www.bitcoin.org .

Lego löst Dodekaeder-Puzzle mit Android-App


24 Mai

In diesem Video sieht man wie  ein Roboter, gebaut mit dem Lego Mindstorm Kit, einen zwölfseitigen  Rubik’s Cube names „Megaminx“ löst. Gesteuert wird das ganze von einem Android App auf einem HTC Desire Smartphone. Der Roboter braucht für die gestellte Aufgabe ca. 8 Minuten!

Mit dieser Lego-Robotik-Technologie hätte ich in Kinderjahren am (6-seitigen) Rubik’s Würfel sicher mehr Spaß gefunden ;-).

League of Legends Dubstep


20 Mai

http://www.youtube.com/watch?v=GLT5OhPkyLE

Ganz lustiger Dubstep song mit League of Legends (Online Game) Spielsounds. Wirkt für meinen Geschmack viel zu verspielt –  der song wäre mit weniger Samples viel cooler gewesen. Aber die Sound Samples im Hintergrund finde ich dazu auch sehr cool.

 

Der geplünderte Staat


14 Mai

Ein wirklich krasser Artikel auf tagesspiegel.de berichtet über den verwaltungstechnischen Wahnsinn in Griechenland.

Jeder vierte arbeitende Grieche wird zu paradiesischen Bedingungen vom Staat bezahlt! Da öffentliche Bedienstete praktisch unkündbar sind, werden mit jedem Regierungswechsel wieder neu Gesichter in den Kreis der Begünstigten aufgenommen. So bekommen Mitarbeiter beim Staatsbetrieb Hellenic Petroleum 18 Monatsgehälter und fünf Tage Aufenthalt mit seiner Familie in einem Luxushotel. Ein Nachtwächter verdient so 72.000 € im Jahr!

unfassbar…

Netzbetreiber gegen Zwang zur Breitbandversorgung


14 Mai

da bin ich doch gerade auf folgenden Artikel bei golem.de gestossen:

Der Bundestag berät gerade über ein neues Telekommunikationsgesetz (TGK) (Entwurf), welches einen Breitband-Universaldienst fordert. Dafür sollen bis spätestens 2014 für 75% der Haushalte, bis 2018 alle Haushalte Anschlüsse mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s zur Verfügung stehen. Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdienste (VATM) hält natürlich dagegen und versucht die wirtschaftliche Vernunft so einer Umsetzung zu zerreden.

Ich kann mir nicht vorstellen, wie man eine 100% Netzabdeckung so breitbandig realisieren möchte, aber das Ziel bis 2014 würde ich sofort unterstützen! Es ist wirklich peinlich, wie weit wir im internationalen Vergleich bei den Geschwindigkeiten der Internetanschlüsse hinterherhängen.

Meine Firma, das Irrenhaus


13 Mai

Spiegel Online veröffentlicht hier einen Auszug aus dem neuen Buch „Mein Firma, das Irrenhaus“ vom Autor Martin Wehrle. Über das Buch selber habe ich mir noch keine Meinung gebildet (es noch nicht gelesen), aber der Auszug ist wirklich unterhaltsam! Gerade die Beschreibung, was „Prozesse“ in großen Unternehmen für bizarre Auswirkungen haben, musste ich selber häufig genug im eigenen Angstelltenverhältnis erfahren. Nicht zu letzt auch die immer krasser werdende Bürokratie in großen Unternehmen hat mir einiges an Illusion und Motivation genommen.

„Das Wort „Prozess“ steht in der deutschen Sprache für zweierlei: für ein Gerichtsverfahren und für einen definierten Ablauf. Der eine Prozess kann zu lebenslanger Haft, der andere zu lebenslanger Bürokratie führen. Beides kann einen Menschen zermürben. Das wissen Schwerverbrecher. Und Angestellte von Konzernen.“

Da stelle ich mir doch die Frage, welchen Mehrwert große Unternehmen haben, wenn sie beginnen sich zu Tode zu verwalten. Wenn man betrachtet, wieviel Arbeitszeit nur in Verwaltungsvorgänge, Ausfüllen von Formularen, Unterschriften einholen, Anerkennen von Leistungen und Nachweisen verloren geht, stelle ich mir die Frage, ob man das noch effizient nennen kann!

Wie kommt es eigentlich zu dem Gehaltsspiegel, bei dem das Mitarbeitergehalt linear mit der Größe des Unternehmens steigt? Meine Vermutung ist mittlerweile: Es handelt sich um Schmerzensgeld. Schmerzensgeld, für die Torturen, die man durch die Verwaltungsprozesse aushalten muss.

 

Captcha-Fail bei Denic


09 Mai

Denic – die deutsche Internet-Domänen-Registratur, eigentlich ein tot-seriöses Unternehmen, hat ein sich einen kleinen, lustigen faux-pas bei der Captcha-Implementierung erlaubt:

Quelle:

http://blog.awm-resource.de/2010/05/04/captcha-fail-bei-der-denic/

Facebook-Test


08 Mai

Meine Blog-Artikel sollten jetzt auf Facebook erscheinen…

.. und das kommentieren mit Facebook-Login sollte möglich sein.

Apple lässt Bitcoin-App nicht zu


08 Mai

Ein wenig Anteilnahme an alle Jünger, die ihre Seele an Apple verkauft haben (ein iPhone erworben haben):
Apple lässt Bitcoin App nicht für den App-Store zu, weil es sich um eine „intermediate currency“ handelt.

Schade.

Quelle:

http://www.bitcoin.org/smf/index.php?topic=5550.msg107980#msg107980