Mit Homöopathie gegen Homosexualität

02 Jun

Der „Bund Katholischer Ärzte“ will Homosexualität mit Homöopathie heilen. Der BKÄ ist eine in zahlreichen Städten vertretene Organisation mit der Zielsetzung die „Stimme der katholischen Ärzteschaft“ zu sein und Stellungnahmen zu ärztlich-ethisch-moralischen Fragestellungen zu geben. Ob man hiermit dem Image der katholischen Ärzte positives beiträgt ist wohl höchst fraglich.

Meine Frage: Lässt sich Katholizismus auch mit Homöopathie behandeln? 😉

Einen interessanten Artikel zu dem Thema gibt es bei Telepolis:

http://www.heise.de/tp/artikel/34/34851/1.html

Hier der Beitrag vom BKÄ:

http://www.bkae.org/index.php?id=301&L=de

Leave a Reply